Startseite
  Über...

 

http://myblog.de/melanieundjona2

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Saigon + Mekong Delta

Dienstag 16.02.2010 - Saigon

Heute war unser erstes Ziel (gleich nach dem Frühstück) die Travel Agentur (in der Travelerecke) um uns dort für unsere weiteren Reisepläne zu erkundigen.
Nach einer halben Stunde gingen wir mit einem gebuchten 1-Day Trip ins Mekong Delta raus.
Auch überlegen wir nun doch noch nach Mui Ne zu fahren (da wir die Dünen immer noch nicht gesehen haben und hoffen dass die Neujahrs gäste langsam weniger werden und daher die Zimmer günstiger sind)
Nun wollten wir aber erst noch in das Shopping Center vom letzten mal. Kaum waren wir mit dem Taxi angekommen sahen wir dass es geschlossen hatte. So wie vieles andere auch. Hier merkt man doch dass “Neujahrswoche” ist. So schlenderten durch die “neujahrs-Strasse” (Ein Strassenabschnitt war gesperrt und mit Blumen, Tigern (jahr des Tigers) etc. dekoriet. Dann war überall noch eine beschallung mit musik und vogelgezwitscher. So war es eine wirklich tolle athmosphäre.





Wir schlenderten etwas am Fluss entlang, dann wieder durch die strassen, aber es hatten kaum läden auf.
So stoppten wir ein Taxi welches uns zur “Lotteria” fahren sollte (ein Fastfood Restaurant)
Jona wollte es unbedingt ausprobieren, seit wir von Khanh und Erich davon erfahren hatten.
Und von da ging es dann zurück ins Hotel.
Hier planten wir dann innerhalb von 3 Stunden unsere Restliche Tour.
Morgen der Mekont Trip, dann geht’s nach Mui Ne, von dann am 20.2. zurück nach Saigon und am selben Abend noch per Air Asia nach Bangkok.
Uffff.. nun haben wir alle Zimmer gebucht, Bus Transporte zumindest schon angefragt und den Flug gebucht. (Hoffentlich haben wir nichts vergessen)
Wir sind zwar erst seit gesten wieder hier, vermissen aber schon den Strand und freuen uns daher schon wieder das wir nochmal ans Meer fahren. Vermutlich werden wir dort auch Khanh und Erich wieder treffen :-)
Und in Bangkok treffen wir dann hoffentlich auch Ernst wieder (haben im selben Hotel gebucht)

Abends bummelten wir nochmal durch die Strassen auf denen jede menge los war. Einige große Strassen waren aufgrund des Tet-Festes gesperrt und es waren wirklich viele Leute unterwegs.
Wir machten auch noch einen Abstecher im “Pho 2000” einem kleinen einheimischen Restaurant in der nähe des Marktes. Ein Vietnamesischer Arzt den wir im Hotel trafen hatte uns den Tip gegeben, und meinte damals wir müssen da unbedingt mal eine Suppe essen, denn Präsident Clinton war da auch schon.
Und so kam es das Jona dort eine Suppe aß. Und das Clinton dort war, sieht man auf sämtlichen Fotos die dort hängen :-)




Mittwoch 17.2.2010 Tagesausflug ins Mekong Delta
(nach MyTho = I8)


Heute waren wir bereits um 7 uhr beim frühstück, da wir um 7.20 schon bei unserer Travel Agentur sein mussten.
Wir machten heute einen Tagesausflug ins Mekong Delta (nach My Tho)
Mit einem Bus ging es 1,5 Stunden bis wir im 75 km entfernten My Tho ankamen. Dort ging es mit einem Schiff weiter zu einer “Insel”. Auf dieser sahen wir wie und von was die einheimischen hier so leben.
Mit einem kleinen boot ging es dann weiter.. aber so ruhig wie hier war es nicht lange.





Schnell kam es auch hier zu staus.



Es sind hier doch recht viele Touristen. Wäre doch mal interessant an welcher Stelle der “Einnahmequelle” auf dieser Insel der Tourismus steht. Wenn man diese Menschenmassen manchmal so sieht, könnte man doch denken dass dies sehr hoch oben steht.
Vom kleinen Boot stiegen wir wieder auf ein größeres, und von da wieder in ein kleineres.. ein ganz schönes geschaukel.





Aber in den “Armen” des Mekong kann man nur mit den kleineren Booten fahren.
Schon toll. Wir sind nun das zweite mal auf dem Mekong. Das erste mal war letztes Jahr in Thailand, an der Grenze zu Laos. Und nun sind wir hier. Am Ursprung.
Auf einer anderen Insel sahen wir dann noch wie aus Kokosnüssen, erst die Creme, dann öl und zu letzt Bonbons hergestellt werden. Die dann in handarbeit noch alle verpackt werden.



(Und wir haben mal wieder eingekauft und somit mal wieder so 2 kg mehr im Rucksack…
Nach einem Lunch und einer Pause ging es mit dem Boot zurück zum Bus und von da zurück nach Saigon.
Auf der Insel haben wir von Erich und Khanh einen Anruf bekommen. Sie haben irgendwie nur Pech mit allem und reisen daher morgen schon wieder ab zurück nach Saigon… schade. Wir hatten gestern alles gebucht. So verpassen wir uns knapp. Wenn wir ankommen reisen sie ab.
Als unser Bus so um 18 Uhr wieder in Saigon ankam, gingen wir noch zu KFC (*smile*) und dann zurück ins Hotel.

Morgen geht’s wieder weiter. Wir fahren nach Mui Ne.
Hoffentlich haben wir mehr glück als Erich und Khanh.

@ Michael W: Alles gute Nachträglich zum Geburtstag (für den Fall das du unseren Blog verfolgst)

@ Ernst D: Dir auch nochmal auf diesem Weg alles Gute Nachträglich. Wo bist denn gerade? Ab dem 20. sind wir in Bangkok! Wir sehen uns (hoffentlich)

@ Fritzie + Kristin: Wie siehts denn vor unserem Keller aus? Oder haben wir glück und der Sperrmüll hat alles mitgenommen? Wie war die Kohli Kehrwoche? Hoffentlich scheefrei.

@ Fritzie, Kristin, Gerd: Gibt’s schon ne Info wg. dem Couchtischaustausch?

@ Maik oder Mr. Movie: Bin ja schon mal gespannt was du alles zu erzählen hast wenn wir wieder zurück sind.

@ Tom: Viel Erfolg mit dem Mauthäuschen. 25 % der Einnahmen gehen nat. an mich (als Ideengeber)

@ Andi: Heut ist ja schon wieder Mittwoch, also nur noch 2 Tage. Und das Projekt 35 steht ja auch noch vor der Tür :-)

17.2.10 16:45
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung